Was tun bei nächtlichen Wadenkrämpfen in der Schwangerschaft

Körperliche Beschwerden in der Schwangerschaft sind weit verbreitete Phänomene, insbesondere wenn es um die Schlafqualität geht. Insbesondere nehmen sie im dritten Trimester zu, wenn der Bauch ein erhebliches Volumen hat und der Geburtstermin näher rückt. Einer der "Täter" für diesen schlechten Schlaf ist der nächtliche Krampf, und heute werden wir die Ursachen sehen, die ihn auslösen und wie man ihn behandelt. Sehen Sie sich aber zuerst dieses Video an und beachten Sie unsere Tipps gegen Schlaflosigkeit in der Schwangerschaft!

Was sind Krämpfe in der Schwangerschaft

Krämpfe in der Schwangerschaft sind im Allgemeinen sehr häufige Schmerzen bei Schwangeren.
Dies sind unwillkürliche und plötzliche Kontraktionen eines Muskels und verursachen manchmal akute Schmerzen im betroffenen Bereich. In den meisten Episoden betreffen die Krämpfe hauptsächlich die Beine, insbesondere die Waden, Oberschenkel und Füße.
Sie treten insbesondere im letzten Schwangerschaftsdrittel und nachts auf und beeinträchtigen sowohl die Schlafqualität als auch das Leben der Mutter tagsüber.

Glücklicherweise verschwinden solche Krämpfe in kurzer Zeit (ein paar Minuten); Wenn Sie also darunter leiden, sollten Sie wissen, dass es sich sicherlich um ein vorübergehendes Phänomen handelt, das zwar alarmierend, aber nicht besonders besorgniserregend sein sollte. Lassen Sie uns das Thema etwas vertiefen und verstehen, warum diese Schmerzen in der Schwangerschaft auftreten.

Siehe auch

Nasenbluten bei Kindern: die Ursachen von Nasenbluten und was bei Blut zu tun ist

Otitis bei Kindern: Symptome und Behandlung von Ohrenschmerzen im Falle einer Infektion

Propolis in der Schwangerschaft: Kann es bei Halsschmerzen eingenommen werden?

© GettyImages

Die Ursachen der Schmerzen

Sogar Frauen, die noch nie zuvor unter unfreiwilligen Krämpfen gelitten hatten, müssen sich jetzt damit auseinandersetzen. Wieso den?

Krämpfe in der Schwangerschaft können durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, von denen einige noch unbekannt sind, aber die Medizin hat einige Beweise gefunden: Elektrolytstörungen und verminderte venöse Durchblutung, die typisch für diese besondere Lebensphase einer Frau sind.
Während der schwangeren Frau kann eine Mutter einen Mangel an wertvollen Mineralsalzen wie Kalium, Magnesium, Natrium, Kalzium und Phosphor haben. Die im Körper der Frau vorhandene Menge muss durch die Einnahme bestimmter Nahrungsergänzungsmittel oder durch eine Änderung der Essgewohnheiten erhöht werden.

Darüber hinaus neigen diejenigen, die ein Baby erwarten, zu einer Verlangsamung der Blutzirkulation, da der Progesteronspiegel bei schwangeren Frauen sehr hoch ist.
Damit verbunden ist auch der Faktor Körpergewicht, der allmählich ansteigt und mit seinem Wachstum die Blutzirkulation bis auf Höhe der unteren Gliedmaßen behindert.

Andere Ursachen für nächtliche Krämpfe können auch Bewegungsmangel der Schwangeren und einige strukturelle Ursachen sein, wie Plattfüße und solche, die in der Vergangenheit unter Reizungen der Lendennervenwurzeln (Ischias) gelitten haben.

© GettyImages

Verhalten in akuten Phasen

Wenn Sie Schmerzen verspüren, ist es wichtig, ruhig zu bleiben und sich daran zu erinnern, dass Krämpfe häufig und nicht alarmierend sind. Später können Sie darüber nachdenken, Ihren Partner um Hilfe zu bitten, um die Beschwerden zu lindern. Lassen Sie uns herausfinden, wie.

Zur Schmerzlinderung in akuten Phasen gehört sicherlich auch die Dehnung des betroffenen Muskels. Eine Massage auf der betroffenen Stelle reicht aus, um den Kreislauf zu reaktivieren (daher wird die Rolle Ihres Partners von grundlegender Bedeutung sein, am Ende der Schwangerschaft wird es für Sie etwas schwierig sein, im Liegen die unteren Extremitäten Ihres Körpers zu erreichen !).
Wenn Sie Schmerzen im Fuß oder in der Wade verspüren, kann auch die Technik, die Hand unter die Fußsohle zu legen und die Zehen nach oben zu beugen, hilfreich sein.Wenn Sie in diesem Moment niemanden neben sich haben, steigen Sie aus dem Bett auf und versuchen Sie, ein wenig zu gehen. Die horizontale Position, die Sie nachts zum Schlafen einnehmen, behindert den Rückfluss des Blutes in die unteren Peripherien Ihres Körpers zusätzlich.

Gebärmutterschmerzen in Verbindung mit Beinbeschwerden
Es kommt oft vor, dass Sie zusammen mit nächtlichen Krämpfen Schmerzen in der Gebärmutter verspüren, warum passiert das? Ihr Körper findet ein Gleichgewicht, das es ihm ermöglicht, seine Kontraktions- und Freisetzungsfähigkeit zu testen. Auch in diesen Fällen keine Panik, sie sind es nur schmerzlose Kontrakturen, die durch eine Änderung der Ernährung mit einigen Nahrungsergänzungsmitteln unter Kontrolle gehalten werden können.

Dies waren einige Strategien, die Sie anwenden können, um sich sofort besser zu fühlen, wenn der nächtliche Krampf am schmerzhaftesten ist, aber es gibt Behandlungen, die helfen können, das Auftreten dieser lästigen Krämpfe zu verhindern.

© GettyImages

Die effektivsten Behandlungen

Wie bereits in den vorherigen Absätzen erwähnt, neigen Wadenkrämpfe in der Schwangerschaft dazu, sich kurzfristig von selbst zu lösen, es gibt jedoch Aktivitäten und Annahmen, die ihrem Auftreten entgegenwirken können.

1. Bevor Sie zu Bett gehen, strecken Sie die Beine, damit sich Ihre Muskeln während Ihres erholsamen Schlafs nicht zu oft zusammenziehen.

2. Verwenden Sie Mineralstoffe. Normalerweise gibt es keine medikamentöse Therapie zur Behandlung von Krämpfen in der Schwangerschaft, aber einige spezielle Nahrungsergänzungsmittel können sinnvoll sein, um den Salzspiegel wiederherzustellen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Gynäkologen, er wird Ihnen etwas Magnesium verschreiben, das sich als am wirksamsten gegen Krämpfe bei Schwangeren erwiesen hat.

3. Nach Rücksprache mit dem Arzt können Sie elastische Strümpfe mit abgestufter Kompression verwenden, Medizinprodukte, die den Rückfluss des venösen Blutes zum Herzen unterstützen und somit die Durchblutung dieser betroffenen Stellen verbessern.

Krämpfe sind Symptome unseres Körpers, die uns warnen, dass etwas nicht stimmt.Obwohl diese Art von Schmerzen meist harmlos ist, ist es immer richtig, Ihren Gynäkologen zu kontaktieren, damit er einige Ungleichgewichte haltungsbedingter Natur oder im Zusammenhang mit dem Stoffwechsel ausschließen kann, die einer eingehenden Untersuchung bedürfen.
Vermeiden Sie Selbstbehandlung, um Ihre Gesundheit und die des Fötus, den Sie in Ihrem Bauch tragen, zu schützen.

© GettyImages

Beugen Sie Krämpfen in der Schwangerschaft mit einem richtigen Lebensstil vor

Wenn Sie während der Schwangerschaft normalerweise an Wadenkrämpfen leiden, ist es ratsam, einige Lebensgewohnheiten, einschließlich Ernährung und Motorik, zu ändern.

Es stimmt, dass die genaue Ursache dieser Beschwerden noch nicht zu 100 % bekannt ist, aber wir haben oben aufgelistet, was die Manifestation dieses Symptoms am stärksten beeinflusst, einschließlich einiger Mineralstoffungleichgewichte und einer sitzenden Lebensweise. In den letzten Monaten der Schwangerschaft ist das Baby jetzt groß und drückt immer mehr auf Ihre Hohlvene, die dafür bestimmt ist, das venöse Blut aus den peripheren Bereichen zum Herzen zurückzuführen. Ihre Muskeln bekommen weniger Sauerstoff und Krämpfe treten auf.

Helfen Sie sich selbst, indem Sie ab den ersten Schwangerschaftswochen einen gesunden Lebensstil verfolgen, der ein Minimum an körperlicher Aktivität beinhaltet, um Ihren Körper in Bewegung zu halten, und eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
Denken Sie daran, dass Ihr Körper im Laufe der Wochen und vor der Geburt große Veränderungen durchmacht, die ihn unweigerlich belasten: Lassen Sie ihn bestmöglich funktionieren, indem Sie einfach täglich spazieren gehen und gezielte Übungen für schwangere Frauen machen; einige Minuten ein Tag wird genügen.

© GettyImages

Schwimmen zum Beispiel ist sowohl für Sie als auch für den Fötus sehr gut, denn es ist nicht nur eine entspannende Aktivität, sondern aus chemischer Sicht erhöht dieser Sport die Sauerstoffversorgung des mütterlichen Blutes, die im Bauch auf das Baby übertragen wird. Übersetzt: bessere Ernährung für ihn und mehr Entspannung für dich!
Wenn Schwimmen nicht Ihr Ding ist, können Sie sich für eine vorbeugende Muskeldehnungsübung entscheiden, die immer die Durchblutung fördert.
Ein weiterer Tipp, um das Verschwinden von Krämpfen zu begünstigen, ist, sehr heiße Orte zu meiden und lange in der Sonne zu bleiben, sowie nicht zu lange zu stehen und / oder zu lange zu sitzen.
Wenn Sie am Ende von 9 Monaten sind und der voraussichtliche Liefertermin im Sommer ist, kann es nützlich sein, Ihre Füße und Waden atmen zu lassen: Tragen Sie niedrige und bequeme Schuhe, aber lassen Sie die Sandalen für dieses Jahr niedrig auf dem Boden Stützen Sie Ihr Gewicht gut und unterstützen Sie Sie, um die ohnehin schon mehrjährigen Rückenschmerzen des letzten Schwangerschaftstrimesters nicht zu verschlimmern.
Und schließlich, wenn Sie im Bett liegen oder sich vor dem Fernseher entspannen, aber Ihre Füße kribbeln, entlasten Sie den Druck so weit wie möglich, indem Sie die Beine ein wenig anheben, vielleicht einen Stuhl vor sich stellen (im Falle des Fernsehers) ).

Wie Sie sehen, ist der Schlüssel zu allem die Mäßigung und Aufmerksamkeit, die Sie während der gesamten Schwangerschaft haben müssen, nur so setzen Sie Ihr Baby und sich selbst nicht unnötigen Belästigungen aus.

© GettyImages

Schwangerschaftskrämpfen am Esstisch vorbeugen

Von dem Moment an, in dem Sie den Schwangerschaftstest gemacht und festgestellt haben, dass Sie schwanger sind, mussten Sie von Anfang an Ihre Ernährung umstellen. Es gehört zur Rolle einer Mutter, eine vorsichtige Frau gegenüber unserer Verantwortung zu sein, daher denken wir nicht, dass es für Sie schwierig sein wird, einige einfache Regeln am Tisch für Ihr Wohlbefinden und dafür einzuhalten und zu respektieren des Kindes, auf das Sie warten.

Eine gesunde Ernährung ist nicht nur für eine friedliche Schwangerschaft und eine korrekte Entwicklung des Fötus unerlässlich, sondern ist eine wertvolle Hilfe, um die Häufigkeit von Krämpfen in der Schwangerschaft zu reduzieren.
Denken Sie immer daran, viel Wasser zu trinken, um eine mögliche Austrocknung zu vermeiden, und kombinieren Sie die Flüssigkeitszufuhr mit Nahrungsmitteln, die reich an den Ihnen fehlenden Stoffen sind, wie zum Beispiel Mineralsalzen.

Einige verwandte Lebensmittel zur Bekämpfung der Krankheit sind beispielsweise Bananen, grünes Blattgemüse, Pistazien, Hülsenfrüchte, Getreide, Trockenfrüchte und einige Milchprodukte. Andere Lebensmittel, die eine gute Menge an Kalium, Magnesium und Kalzium enthalten, sind Vollkornprodukte, Weizenkleie, Pflaumen, getrocknete Tomaten, Petersilie, Basilikum, Salbei und Bitterschokolade.

Abschließend möchten wir betonen, wie wichtig es für eine schwangere Frau ist, keine Mahlzeiten auszulassen oder abends mit übermäßigem Müdigkeitsgefühl anzukommen.

Stichworte:  Alt-Luxus. In Form Hochzeit