Wechseljahre: So bekämpfen Sie die Symptome

Die Wechseljahre sind eine heikle Phase im Leben einer Frau. Körperliche und emotionale Veränderungen, wenn auch natürlich, können uns destabilisieren und ermüden – wichtig ist, ein wirksames Mittel gegen die Beschwerden der Wechseljahre zu finden. Aber was sind diese Beschwerden und wie äußern sie sich?

Symptome und Störungen

Die auftretenden Störungen sind auf die Einstellung der Produktion von Fortpflanzungshormonen zurückzuführen, deren offensichtlichstes Zeichen das Ende der Menstruation ist. Sie sind mehr oder weniger ausgeprägt und variieren von Frau zu Frau und sind:

Siehe auch

Wechseljahre: was es ist und wie es sich manifestiert

Wechseljahre: Hier sind die Antworten des Experten auf die am häufigsten gestellten Fragen von Frauen

Suffumigi: die perfekten natürlichen Heilmittel gegen Erkältung, Husten und Nebenhöhlen

  • Die gefürchteten "Hitzewallungen": unangenehmes Gefühl einer plötzlichen Hitze im Gesicht, die tagsüber und nachts auftreten und zu Ruhestörungen führen

  • Das Ausdünnen der Vaginalwand, was zu Trockenheit, Unwohlsein und manchmal Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Verlust der Gewebeelastizität führt

  • Inkontinenz: Wie die Vagina verliert auch das Perineum an Elastizität, was zu einer mehr oder weniger ausgeprägten Inkontinenz führt, von einfachen Verlusten bei Anstrengung bis hin zu tatsächlicher Inkontinenz

  • Gewichtszunahme: Fett setzt sich aufgrund von Wassereinlagerungen eher an Bauch, Hüften und Oberschenkeln ab. Eine „andere Ursache“ für eine Gewichtszunahme ist auch das verstärkte Hungergefühl.

  • Knochentypprobleme: Schwächung der Knochen

  • Instabile Stimmung: Plötzliche Stimmungsschwankungen, die alltägliche Aktivitäten erschweren

  • Müdigkeit: Es ist möglich, eine größere Müdigkeit wahrzunehmen

  • Zellalterung: Auch Fältchen werden stärker

So können Sie den Beschwerden der Wechseljahre entgegenwirken

Eine Hilfe, um den Symptomen der Wechseljahre entgegenzuwirken, sind Nahrungsergänzungsmittel, insbesondere solche mit einer doppelt wirksamen Formulierung. Ein Beispiel für ein nützliches Nahrungsergänzungsmittel zur Bekämpfung von Wechseljahrsbeschwerden ist Valdispert Menopause Day & Night, ein Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Pflanzenextrakten, Magnesium und Melatonin.

Speziell entwickelt mit einer Tagesformulierung (weiße Tablette) und einer Nachtformulierung (rosa Tablette) in einer einzigen Packung, wirkt es mit seiner Doppelwirkung gezielt den wichtigsten Tag- und Nachtstörungen entgegen, die während der Prämenopause und Menopause auftreten.

Beiden Formulierungen gemein sind 3 Komponenten, deren Einnahme über den gesamten 24-Stunden-Zeitraum empfohlen wird: Die Phytoöstrogene aus Rotklee-Extrakt ahmen die regulatorische Wirkung weiblicher Östrogene nach und wirken Hitzewallungen entgegen, während Vitis vinifera für ihre Anti- Alterung Aktion. Magnesium bekämpft Müdigkeit, stabilisiert die Stimmung und trägt zur Erhaltung der Knochenstrukturen bei.

Die Tagesformel zeichnet sich auch durch das Vorhandensein von Mate-Extrakt aus, der die Gewichtskontrolle fördert und eine energetisierende Wirkung hat.

Die Nachtformel hingegen enthält Melatonin, das vor dem Zubettgehen eingenommen den Schlaf erleichtert.

Valdispert Menopause Day & Night: eine natürliche Lösung für prämenopausale und menopausale Störungen.

Stichworte:  In Form Nachrichten - Klatsch Schönheit