Zerbrochener Spiegel: Wann dieser Glaube geboren wurde und wie man 7 Jahre Pech vermeidet

Der Spiegel und jede andere reflektierende Oberfläche hatten schon immer eine starke evokative Kraft, die gerade durch ihre Brechung und Verdoppelungsfähigkeit mit magischen Kräften verbunden ist. Genau aus diesem Grund glaubte man in der Vergangenheit, dass die Zerstörung eines Spiegels auch das Verschwinden des darin reflektierten Objekts (oder der Person) bedeutet, so dass die Generationen der Vergangenheit bis heute immer wieder Probleme mit Spiegeln hatten Der Spiegel bedeutet zu lernen, sich selbst so zu akzeptieren, wie man ist. Hier sind einige Tipps für Spiegelübungen, um sich selbst zu lieben!

Zerbrochener Spiegel 7 Jahre Unglück: Wie und wo entsteht dieser Glaube?

In der ersten Analyse ist es notwendig zu verstehen, warum der Spiegel diese Aura des Mysteriums umgibt. Die Angst vor zerbrochener SpiegelTatsächlich ist es genau in der Brechungs- und Spaltfähigkeit von Glas zu finden, so dass in einigen Kulturen und Religionen - wie etwa islamischen und jüdischen - beim Tod eines Menschen alle Spiegel im Haus auf den Kopf gestellt oder abgedeckt werden . Diese Geste vermeidet das Umherwandern der Seele des Verstorbenen im Haus, das sich bei versehentlichem Kontakt mit einem Spiegel, Glas oder einer reflektierenden Oberfläche widerspiegeln und gefangen bleiben kann, ohne die Reise ins Jenseits antreten zu können.

Es wird dann nicht verwundern, sich daran zu erinnern, dass auf Latein Spekulum, Spiegel, e Spektrum, Spektrum, haben die gleiche Etymologie. Ein nicht ganz ähnliches Problem betrifft auch das Wohnen: Stellen Sie niemals einen Spiegel an die Wand vor dem Bett, denn er ist ein Fenster ins Jenseits und könnte Ihre Seele im Schlaf einsperren, ohne Möglichkeit zurückzugehen.

Siehe auch

5 Spiegelübungen, um deinen Körper zu lieben!

Sätze 18 Jahre: die originellsten Wünsche für diejenigen, die volljährig werden

Empathische Menschen: 7 Merkmale, um sie zu erkennen

© Getty Images

Gebrochener Spiegel: die Vorzeichen der Alten und die zerbrochenen Spiegel

Der weit verbreitete Glaube, dass Pech einen zerbrochenen Spiegel verursacht, ist viel älter, als Sie sich vorstellen. Die Idee, die Seele im Moment der Besinnung einzufangen, ist im Osten, insbesondere in China, fest verwurzelt. Hier glaubten sie zutiefst, dass der Spiegel das Bild, das sich darin widerspiegelte, sowie die Seele und damit die Essenz einer Person, die als heilig galt, einfing und dann verletzte.

Eine pragmatischere und materiellere Perspektive war wie immer typisch für die alten Römer, unter denen es jedoch eine gehörige Portion Magie gab. Narniadachten die Römer, dass man durch das Glas und den Spiegel die verborgensten Gebiete des Reiches beobachten könne, erinnerten uns jedoch an die materialistische Natur der Römer, die tatsächlich eher die kostbaren Materialien bemerkten, aus denen die Spiegel hergestellt wurden. Gold- oder Silberschicht an der Basis für die edleren, Kupfer für die "plebejischen" - sozusagen natürlich! Die Schicht aus edlem Material hatte eine reflektierende Funktion und das Glas wurde darüber gelegt: es ist einfach zu vermute, dass ein Spiegel viel kostet und ihn deshalb kaputt machen bedeutete, viel Geld zu verlieren Daher die berühmte Zahl 7: Um all das verlorene Geld wiederzubekommen, hätten sie mindestens weitere 7 Jahre arbeiten und schuften müssen!

© Getty Images

So vermeiden Sie die 7 Jahre des Unglücks

Da das Zerbrechen eines Glases oder Spiegels häufiger vorkam als gewünscht, begannen bereits die Alten, Lösungen zu finden, um dem Unglück zu begegnen, das diese schändliche Geste verursacht hätte. Grundlegendes Element in diesem Prozess ist Wasser, das in der Lage ist, das Heilige wie die Seele zu retten.

1. Sammeln Sie alle Spiegelstücke und werfen Sie sie in einen Fluss: Die Strömung wird den Zauber wegtragen und die Seele vor dem Unglück retten.
2. Füllen Sie ein Becken mit Wasser und werfen Sie die Glasstücke zusammen mit einem klaren und transparenten Stein, wie einem Diamanten oder einem Brillanten, hinein. Entfernen Sie nach 7 Tagen die Scherben des Spiegels so weit wie möglich.
3. Bereiten Sie ein Bad mit 7 Handvoll grobem Salz vor und waschen Sie es so sorgfältig von Kopf bis Fuß, dass das Wasser den Zauber aufhört. Auch hier wäscht das Wasser die Negativität weg, wenn die Wanne geleert wird.
4. Berühren Sie die Bruchstücke 7 Stunden lang nicht. Werfen Sie sie nach Ablauf dieser Zeit so weit wie möglich von Ihrem Standort weg - die Nummer wird ihre Aufgabe erfüllen.
5. Transportieren Sie alle Spiegelsplitter in einem durchsichtigen Glasgefäß und ziehen Sie es vorsichtig fest, dann legen Sie es an einem Punkt an, an dem die direkte Sonne scheint, wie zum Beispiel auf der Fensterbank: Das Reflektieren des Lichts schützt die Person, die den Spiegel zerbrochen hat, vor Negativität.

Stichworte:  Alt-Luxus. Liebe-E-Psychology Lebensstil