Erotische Tantra-Massage: ideal, um Ihr Liebesleben aufzuwärmen

  1. · Die Philosophie von Tantra und Neotantra
  2. · Buch "Tantra. Der Weg der "sexuellen Ekstase"
  3. · Was genau ist eine Tantramassage?
  4. Was passiert vor der Tantramassage?
  5. Wie läuft eine Tantramassage ab?
  6. · Buchen Sie die Tantra-Massage
  7. · Was macht den Orgasmus der Tantramassage so intensiv?
  8. Tantra verbessert den Sex
  9. · Willst du es auch ausprobieren?
  10. · Kama-Sutra-Massageöl

Tantramassage ist eine alte indische Praxis, die auf die sexuelle Selbsterkenntnis und die Befreiung von Traumata und Tabus im Zusammenhang mit Sexualität abzielt.

Bevor Sie beginnen, ist es wichtig zu betonen, dass Sie sich, auch wenn die Geschlechtsorgane nicht stimuliert werden müssen, bei dieser Aktivität auf die Person verlassen müssen, die Sie massiert: Es ist wichtig, dass Sie sich auch bei Berührung wohl fühlen durch fremde Hände in einigen sensiblen Bereichen. Wem das zu viel ist, der kann die Tantra-Massagetechnik natürlich auch aus Büchern lernen und für sein privates Liebesleben nutzen.

Tantra ist nicht nur eine intime Massage. Obwohl viele es als erotische Praxis verstehen, ist dies nicht ganz der Fall. Tatsächlich ist die sexuelle Praxis im Tantra nur ein Teil einer Reihe von Sinnesreizen, die Liebe, Erotik und Selbsterkenntnis betreffen. Der erlebbare intensive Orgasmus ist nicht das Ziel, sondern die Folge einer Reihe von Sinnesaktivitäten, die Ihren ganzen Körper erwecken mit dem Ziel, mehr Wohlbefinden inklusive Genuss zu erreichen.

Die Philosophie von Tantra und Neotantra

Siehe auch

Becken-Kegelball-Übungen: Bereiten Sie sich auf den besten Sex vor

So organisieren Sie den Kleiderschrank: 10 unverzichtbare Accessoires, um ihn zu arrangieren

Beste Sonnencreme: die Top-Produkte für den Sommer 2021

© iStock

Die Tantra-Philosophie wurde vor etwa 2.000 Jahren in Indien geboren und konzentriert sich auf den Menschen als Teil eines größeren Ganzen: dem Universum und seinen Kräften. Das Neotantra, oder die Erforschung des Tantra durch Massage, wie wir es heute kennen, ist eine neuere Ableitung der Praxis und wurde erst im 20. Jahrhundert entwickelt.Entwickelt von dem indischen Philosophen Bhagwan Shree Rajneesh (auch bekannt als Osho) Form des Tantra interpretiert seine Praxis als eine Möglichkeit, Spiritualität und Körperlichkeit durch Meditation, Aktivierung und Erweckung der sexuellen Energie des Beckenbereichs (Shakra Kundalini) zu verbinden.

Vor diesem Hintergrund machen Massagetherapeuten, die auf Tantramassage spezialisiert sind, diese Arbeit nicht aus Lustgründen ... sie tun es zum Wohle von Menschen, die oft und aus verschiedenen Gründen ihre sexuelle Energie einschränken oder aufheben, was stattdessen notwendig ist ein emotionales Gleichgewicht zu erreichen. , energetisch und psychologisch.

Buch "Tantra. Der Weg der" sexuellen Ekstase "

© Amazon.de

Bevor Sie mit dem Üben beginnen, müssen Sie die Theorie lernen: Entdecken Sie die Techniken, um die Tantra-Praxis in Ihr Sexualleben mit diesem Buch zu integrieren, das bei Amazon in einem flexiblen Cover oder im Kindle-Format erhältlich ist.

Bei Amazon für 10,20 € kaufen

Was genau ist eine Tantramassage?

Klassische Massagen lösen in der Regel Verspannungen und blockierte Muskeln. Bei der Tantramassage ist das Ziel ein ganz anderes: Es ist eine bereicherte Erfahrung. Die Praxis stimuliert neue Sinnespunkte im Körper und auf der mentalen Ebene und bringt den Empfänger in einen Zustand der Ekstase und des reinen Vergnügens. Bei der Tantramassage ist der Körper heilig und wird zelebriert und erhält deshalb ganz besondere Aufmerksamkeit.

Was passiert vor der Tantramassage?

Vor Beginn der Sitzung ist es sehr wichtig, ein Gespräch mit der Person zu führen, die Sie massiert (es kann ein Therapeut oder Ihre Liebste sein), um mögliche Traumata und Unsicherheiten aufzudecken und gemeinsam die Grenzen von Bescheidenheit und die Punkte deines Körpers, die dir mehr Freude bereiten. Wenn Sie es zulassen, kann die Massage so weit gehen, dass die Geschlechtsorgane und andere erotische Bereiche stimuliert werden.

Nach diesem Vorgespräch können Sie eine entspannende Dusche nehmen, um Ihre Muskeln zu entspannen und Ihren Geist auf die Massage vorzubereiten.

© iStock

Wie läuft eine Tantramassage ab?

Die Massage muss mit warmem Öl von Kopf bis Fuß durchgeführt werden, wobei immer auf die kleinen Freudensignale und die Reaktionen des Massierten zu achten ist. Der Vorgang kann bis zu neunzig Minuten dauern oder bis Sie denken, dass das ausreicht. Die Stimulation der Genitalien ist nicht obligatorisch, aber ein wichtiger Bestandteil der Massage; es ist nicht nur angenehm, sondern kann auch das Vertrauen und die Intimität des Paares stärken. Es gibt einige anregende Massagetechniken sowohl für das weibliche als auch für das männliche Organ. Sie dürfen nicht ungeduldig sein, um das Vergnügen zu erreichen: Einige Praktiken sehen vor, dass Sie es nicht nach der ersten Massage erreichen sollten, da es mehrere Tage dauern kann, bis der Orgasmus auf intensive Weise eintrifft und Sie gleichzeitig mit Vergnügen auflädt befreit Sie von Spannungen. Es ist wunderschön!

Buchen Sie die Tantra-Massage

© Amazon.de

Die Tantramassage erfordert viel Verantwortung von denen, die sie anwenden.Um sicher zu sein, dass Sie eine außergewöhnliche Massage in Ihrer Liebe erreichen werden, schauen Sie sich dieses Buch an, das alle Techniken nach der alten Tantra-Lehre lehrt.

Bei Amazon für 5,95 € kaufen

Was macht den Orgasmus der Tantramassage so intensiv?

Zuallererst beinhaltet der Orgasmus in der tantrischen Praxis viele Sinnespunkte, einschließlich einiger, die vielleicht noch nie zuvor stimuliert wurden. Es erfordert Zeit, Geduld und viel Hingabe sowohl von der Person, die die Massage durchführt, als auch von der, die sie empfängt: Wenn sie mit Sorgfalt, Geduld, Liebe und Respekt durchgeführt wird, wird sie viel Freude und mehr Wissen bringen und Nähe zum Paar. Die langsamen und intensiven Bewegungen wecken den ganzen Körper zu erotischen Empfindungen. Ziel ist es, einen Zustand maximaler Energie zu erreichen, ein Genussgefühl im ganzen Körper, das als Ekstase wahrgenommen wird.

© iStock

Tantra verbessert den Sex

Tantra ist eine Praxis, die mit viel Studium und Hingabe entwickelt wurde und ein hervorragendes Werkzeug ist, um Liebende einander näher zu bringen oder im Leben erworbene Traumata und sexuelle Blockaden zu beseitigen. Die Tantramassage ist eine Quelle der Selbsterkenntnis und einer breiten Vertiefung der Intimität des Paares nicht nur auf die Genitalien, sondern auf den ganzen Körper und Geist, um die Energien wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Willst du es auch probieren?

Wenn Sie es selbst lernen möchten: Lesen Sie das Buch „Tantra. Der in diesem Artikel vorgeschlagene Weg der "sexuellen Ekstase" und mit Hilfe eines Vibrators oder eines tantrischen Therapeuten versuchen Sie, alle exogensten Punkte Ihres Körpers zu erkunden. Wenn Sie es gemeinsam mit Ihrer Liebe versuchen möchten, ist der Massage-Ratgeber Tantrics zusammen mit einem erotischen Massageöl, das in diesem Artikel vorgeschlagen wird, wird Ihr Erlebnis zu etwas ganz Besonderem machen!

Kamasutra-Massageöl

© Amazon.de

Bei Amazon für 19,95 € kaufen <

Stichworte:  Küche Stern Horoskop