Ägyptischer Fuß: Eigenschaften, Persönlichkeit und Schuhtyp

Die Form unserer Füße, auch wenn sie oft in Misskredit gebracht wird, kann wichtige Vorstellungen über unsere Persönlichkeit verraten. Die wichtigsten bisher anerkannten Formen sind: griechisch, römisch, ägyptisch, germanisch und keltisch. Der wesentliche Unterschied liegt in der Länge der Phalangen, jedes Mal unterschiedlich und in unterschiedlichen Proportionen. Jede Plantarstruktur wurde mit einer bestimmten Persönlichkeit sowie einer bestimmten Art von Schuhwerk in Verbindung gebracht. In diesem Artikel erzählen wir Ihnen alles, was Sie über den ägyptischen Fuß wissen müssen, einschließlich seiner Bedeutung, der Art des am besten geeigneten Schuhwerks und des weltberühmten Stars, der ihn hat.

Aber bevor Sie mit dem Lesen beginnen, sollten Sie sich fragen: Wie viele von uns verachten unsere Füße? Sehen Sie sich dieses Video an, um herauszufinden, was die größten Unsicherheiten bei Frauen in Bezug auf ihren Körper sind, und profitieren Sie von einer wichtigen Lektion zur Verbesserung des Selbstwertgefühls!

Die Eigenschaften des ägyptischen Fußes

Der Ägyptische Fuß ist nicht schwer zu erkennen, da seine Form bei der Weltbevölkerung am weitesten verbreitet ist. Es ist eine plantare Konformation, bei der der große Zeh in der Länge herausragt, während die anderen Zehen maßstabsgetreu abnehmen und einen Winkel von 45° bilden. Wenn der römische Fuß als der dickste gilt, ist der ägyptische in der Regel die längste und spitz zulaufende aller Formen. Ein weiteres Merkmal dieses Fußes ist das Vorhandensein eines ziemlich hohen Fußgewölbes.

Siehe auch

Fußform: Eigenschaften, Persönlichkeit und Schuhtyp

Wie oft Sie Ihre Haare waschen sollten: Die Ratschläge, die Sie je nach Haartyp anwenden sollten!

Ätherische Öle für das Gesicht: die effektivsten und wie man sie je nach Hauttyp verwendet

Wer sich für alle anderen möglichen Fußformen interessiert, findet hier den kompletten Artikel!

© Getty Images

Ägyptischer Fuß: Bedeutung und Persönlichkeit

Der Mensch, der einen ägyptischen Fuß hat, zeichnet sich durch einen rätselhaften Charakter und eine zurückhaltende Persönlichkeit aus, für die er sich anderen nicht gerne öffnet und dazu neigt, mehr als ein Geheimnis zu verbergen. Wenn Sie beim Betrachten Ihrer Füße diese Form erkennen, sind Sie wahrscheinlich ein unabhängiger, autonomer und vielleicht manchmal egoistischer Mensch, aber auch elegant und raffiniert. Es überrascht nicht, dass der ägyptische Fuß aufgrund dieser Eigenschaften auch als Fuß des Solitärs oder Fußes des Königshauses bekannt ist.

© Getty Images

Der Schuhtyp, der am besten für den ägyptischen Fuß geeignet ist

Die Fußform hat großen Einfluss auf die Wahl des zu tragenden Schuhwerks. Unabhängig von Mode und Trends ist der erste Aspekt bei Schuhen zweifellos der Komfort. Beim Ägyptischen Fuß ist der zu schützende Zeh sicherlich der große Zeh, da er der längste und manchmal sperrige ist.Wenn Sie diese Form an Ihren Füßen erkennen, raten wir Ihnen, geschlossene und schmale Schuhe zu vermeiden Zehen, da in diesem Fall die Knochen des großen Zehs und des zweiten Zehs wiederholt anstoßen würden, was das Gehen ziemlich schmerzhaft mit wahrscheinlicher Blasenbildung machen würde.Wählen Sie stattdessen Schuhe mit abgerundeter oder offener Spitze, die die richtige Durchblutung der Finger und den nötigen Bewegungsfreiraum garantieren.

Wussten Sie, dass Julia Roberts ein Star ist, der für den ägyptischen Fuß bekannt ist? Wenn Sie auch dieses plantare Exterieur haben, können Sie sagen, dass Sie etwas mit dieser außergewöhnlichen Schauspielerin gemeinsam haben!

© Getty Images

So pflegen Sie Ihre Füße

Die Füße verdienen die gleiche Pflege wie jeder andere Körperteil. Ihnen ist es zu verdanken, dass wir laufen, gehen, springen und bezaubernde Orte entdecken können. Auf lange Sicht können falsche Schuhe, Haltungsprobleme und schlechte Angewohnheiten unsere Füße schädigen und sie verschiedenen Problemen aussetzen wie: rissige Fersen, Hallux valgus, Blasen und möglicherweise Peeling. Wenn Sie dachten, dass es ausreicht, sie einfach jeden Tag mit einem einfachen Duschgel zu waschen, wissen Sie, dass dies nicht ausreicht, denn unsere Füße brauchen viel mehr Aufmerksamkeit. Nachfolgend geben wir Ihnen einige Tipps für ihr Wohlbefinden:

  • Wiederkehrende Pediküre: Mit dieser Behandlung ist es möglich, die Füße sowohl in ästhetischer als auch in gesundheitlicher Hinsicht zu pflegen. Eingewachsene Zehennägel, Schwielen, abgestorbene Haut, verschiedene und mögliche Beschwerden werden nur eine schlechte Erinnerung sein, wenn Sie zu einer Kosmetikerin Ihres Vertrauens gehen.
  • Fußbad: Verwenden Sie beim Waschen Ihrer Füße nicht irgendein Reinigungsmittel. Stellen Sie sicher, dass Sie sie mit warmem Wasser und einer neutralen pH-Seife waschen, die sie gründlich von Verunreinigungen reinigen und schlechte Gerüche neutralisieren können, ohne jedoch die Haut anzugreifen. Achten Sie außerdem auch auf die Trocknung: Tupfen Sie sie lange mit einem Handtuch ab und achten Sie darauf, auch die Zwischenräume zwischen den einzelnen Fingern zu trocknen, um die Vermehrung von Bakterien zu vermeiden.
  • Verwenden Sie nur und ausschließlich Baumwollsocken.
  • Die Schuhwahl: Dieser Schritt ist von grundlegender Bedeutung, da er die Qualität unseres Fußes stark beeinträchtigen kann. Keine schwindelerregenden Absätze, keine zu schmalen Schuhe, ja Komfort und Bequemlichkeit. Tatsächlich kann ein falscher Schuh der Auslöser für den Hallux valgus sein, eine Komplikation, die nur chirurgisch behoben werden kann.
  • Hydratation: Wenn Sie schöne, gesunde und weiche Füße haben möchten, müssen Sie nur auf ihre Hydratation achten. Reichlich mit Aloe Vera Cremes und rüste dich mit einem Bimsstein aus. Diese Lösungen können, wenn sie konsequent angewendet werden, das Erscheinungsbild der Füße erheblich verbessern.

Stichworte:  Horoskop Altes Zuhause Horoskop