Mondkalender: Haare nach Mondphasen schneiden

Ob zunehmend oder abnehmend, halb oder voll, der Mond hat seit jeher viele Phänomene der Erde und der Natur entscheidend beeinflusst, zum Beispiel bringt er Vorteile und reguliert die Rhythmen der Landwirtschaft und der Gezeiten und soll es auch können den Schwangerschaftsverlauf beeinflussen. Darüber hinaus scheint es auch einen Einfluss auf den menschlichen Körper zu haben, insbesondere auf die Phasen des Menstruationsflusses, auf den Schlafzyklus und sogar auf die Haare.

Es mag seltsam klingen und es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, aber genauso wie er das Pflanzenwachstum anregen kann, könnte der Mond auch einen Einfluss auf das natürliche Haarwachstum haben. Immerhin werden die gleichen Prozesse und Rhythmen in der Landwirtschaft und im Weinbau nach den Mondphasen reguliert und markiert, daher ist es nicht so absurd zu glauben, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Mond und der Dynamik gibt, die unseren Planeten und unseren regulieren Karosserie.

Nach dieser Theorie könnte das Schneiden Ihrer Haare während bestimmter Mondphasen sie schneller, stärker und gesünder wachsen lassen als zuvor. Aber was sind laut Mondkalender die schönsten Momente für unsere Haare? Nachfolgend finden Sie alle nützlichen Tipps, um diese Bindung optimal zu nutzen und zum günstigsten Zeitpunkt einen Friseurtermin zu buchen.

Um Traumhaare zur Geltung zu bringen, reicht es jedoch nicht aus, sich auf die mysteriösen Kräfte des Mondes zu verlassen, sondern es ist auch gut, eine Reihe guter Haarpflegegewohnheiten anzunehmen, die konsequent durchgeführt werden; im folgenden Video schlagen wir einige davon vor.

Was ist der Mondkalender?

Der Mondkalender basiert auf den Mondphasen. Das Mondjahr hat eine etwas kürzere Dauer als das Sonnenjahr, da es insgesamt 354 Tage und 12 Monden hat.
Es ist genau der Mondzyklus und seine verschiedenen Phasen, die, wie bereits erwähnt, die Macht haben, mehrere Mechanismen zu beeinflussen. Tatsächlich weist jede dieser Phasen genaue Merkmale auf, die für bestimmte Aktivitäten oder Phänomene günstig sind und deren Erfolg erleichtern.

Wir wissen zum Beispiel, dass die Mondsichel das Aufwärtswachstum und die Entwicklung von Zweigen und Blättern begünstigen würde, während der abnehmende Mond die Abwärtsentwicklung anregen würde, daher wäre es der ideale Zeitpunkt, um Wurzel- und Zwiebelgemüse zu säen. Diese beiden Phasen werden in der Tat sinnvoll genutzt, um Aktivitäten im Zusammenhang mit der Welt der Felder, des Weinbaus und der Landwirtschaft im Allgemeinen zu initiieren und zu regulieren.

Sehen wir uns nun die 4 Hauptphasen des Mondkalenders im Detail an und welche für das Haarschneiden am günstigsten oder am wenigsten geeignet sind.

Siehe auch

So werden Sie Spliss in 6 Schritten los (ohne sich die Haare zu schneiden)!

Spliss: Natürliche und DIY-Heilmittel, ohne sich die Haare zu schneiden!

Haarentfernung: Wann wachsen basierend auf dem Mond

1. Neumond: die am wenigsten geeignete Zeit zum Haareschneiden

Wenn der Mondkalender Neumond anzeigt, sollten Sie sich am besten nicht die Haare schneiden. Dies liegt daran, dass der Mond in Verbindung mit dieser Phase am Himmel nicht sichtbar ist, da er zwischen Sonne und Erde verborgen ist. Sein scheinbares Fehlen ist beim Menschen mit einem Zustand größerer Zerbrechlichkeit verbunden, was sich auch auf den Zustand unserer Haare auswirkt.

Aus diesem Grund und aufgrund der Verbindung, die einige Realitäten unserer Welt beeinflussen würde, könnte das Schneiden Ihrer Haare während dieser bestimmten Mondphase zu einer Schwächung der Haarzwiebeln führen, die dazu beitragen, dass sie zerbrechlicher, ausgefranster und fallen gelassener werden schneller folgen.

2. Mond in der Wachsphase: eine günstige Zeit

Die Wachstumsphase wäre einer der glücklichsten Momente: Sie würde dem Haar helfen, schneller zu wachsen und es stärker und gesünder zu machen. Dies geschieht, weil in diesem bestimmten Moment Flüssigkeiten und Energien in unserem Körper zunehmen würden, daher würden auch die Haare die wohltuenden Wirkungen dieser allgemeinen Regeneration unseres körperlichen Zustands erhalten.

Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, muss sich der Mond in der Phase des Halbmonds befinden, in der mindestens die Hälfte davon beleuchtet werden kann.

Dies ist auch die am besten geeignete Phase, wenn Sie eine Farbe herstellen möchten: Das Haar nimmt die Farbe leichter auf, und dies hat eine intensivere und leuchtendere Ausbeute.

3. Der Vollmond: die perfekte Zeit zum Haareschneiden

Die beste Zeit des Mondkalenders entspricht dem Vollmond.

In diesem Fall befinden wir uns in der Phase maximaler Pracht: Der Mond ist in seiner Gesamtheit am Himmel sichtbar und drückt sich in seiner maximalen Kraft aus; diesem Zustand sollte daher aufgrund der oben beschriebenen mysteriösen Bindungen eine größere Energie der Kräfte der Erde und des menschlichen Körpers entsprechen. Daher würden sogar die Haare stark davon profitieren.

Der Schnitt in dieser Vollmondphase oder höchstens am Vortag trägt dazu bei, die Haarstruktur zu stärken, sie stärker und glänzender zu machen und ein schnelleres Nachwachsen zu fördern.

4. Was ist mit dem abnehmenden Mond? Ideal für alle, die ihr Wachstum verlangsamen wollen

Es ist nicht ratsam, das Laub zu schneiden, wenn sich der Mond in der abnehmenden Phase befindet; dies hängt davon ab, dass in diesem Moment die Flüssigkeiten unseres Körpers leichter entsorgt werden und auch die Haare brüchiger und weniger widerstandsfähig werden und daher weniger schnell wachsen.

Aber seien Sie vorsichtig, dies könnte der ideale Zeitpunkt für diejenigen sein, die einen kurzen Schnitt wünschen und ihn so lange wie möglich halten möchten, um das Nachwachsen leicht zu verlangsamen.

Eine weitere Kategorie, die diese Phase ausnutzen könnte, sind Frauen, die besonders wildes und rebellisches Haar zeigen und versuchen möchten, es so gut wie möglich einzudämmen, um es leichter zu bändigen und so zu verhindern, dass es noch voluminöser und unkontrollierter wird.

Können auch Astralbilder einen Einfluss haben?

Es scheint, dass der Mond seine wohltuende Wirkung verstärken kann, wenn er in bestimmten Tierkreiszeichen gefunden wird. Hier sind zwei besonders günstige Astralbilder für einen gelungenen Haarschnitt.

  • Wenn der Mond auf der Venus steht, werden die besten Bedingungen geschaffen, um mit dem Schnitt fortzufahren; insbesondere würde das Haar in dieser Situation vor allem an Weichheit und Helligkeit profitieren.
  • Mit dem Mond in Löwe werden die Haare jedoch stärker, dicker und fließender und haben eine bessere Chance, schneller zu wachsen.

Die beste Zeit jeder Phase des Mondkalenders

Es scheint, dass es auch einen geeigneteren Zeitschlitz sowie eine günstigere Zeit gibt, wie oben gezeigt.
Hier sind die besten Zeiten basierend auf der Phase, die Sie je nach Ihren Bedürfnissen ausgewählt haben:

  • bei Vollmond ist es besser, morgens zu handeln; bevorzugen Sie daher eine Zeit zwischen 6 und 12 Uhr.
  • mit zunehmendem Mond wäre es vorzuziehen, in der zweiten Tageshälfte vorzugehen, und zwar zwischen Mittag und 18.00 Uhr.
  • Wählen Sie bei abnehmendem Mond das morgendliche Zeitfenster, wieder zwischen 6.00 und 12.00 Uhr an diesem Tag.

Andere Mittel, um das Haar schneller wachsen zu lassen

Auf Mondeinflüsse zu zählen, obwohl es keine wissenschaftliche Gewissheit gibt, ist zweifellos ein einfacher Schachzug, den wir ohne großen Aufwand zu unseren Gunsten ausnutzen können, aber es ist auch gut, einige gesunde Haarpflegeregeln aufzustellen, um ein schnelleres Nachwachsen der Haare zu ermöglichen und zu ermöglichen es, um ein gesünderes, glänzenderes und widerstandsfähigeres Aussehen zu zeigen.
Hier sind die wichtigsten:

  • Achten Sie auf Ihre Ernährung und achten Sie darauf, dass Sie immer haarfreundliche Lebensmittel, einschließlich Obst und Gemüse, integrieren.
  • Verwenden Sie keine zu engen Gummibänder.
  • Belasten Sie die Kopfhaut nicht durch zu häufiges Waschen und aggressive Produkte.
  • Trocknen Sie sie sorgfältig ab, vermeiden Sie so weit wie möglich die Verwendung von Tellern und verwenden Sie den Haartrockner im richtigen Abstand und bei nicht zu hoher Temperatur.
  • Machen Sie ab und zu natürliche Masken und achten Sie darauf, die Kopfhaut sanft zu massieren.
  • Schneiden Sie Ihr Haar häufig, um Spliss zu beseitigen, die Längen zu stärken und das Haar insgesamt widerstandsfähiger zu machen.

Stichworte:  Liebe-E-Psychology Lebensstil Altes Paar